Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Für alle Angebote und Dienstleistungen der ChangePro GmbH gelten nachstehende Geschäftsbedingungen, soweit nicht schriftlich etwas Abweichendes vereinbart wurde. Durch die Anmeldung zu einer unserer Veranstaltungen bzw. Erteilung eines Auftrages erkennt der Teilnehmer/die Teilnehmerin bzw. der Auftraggeber/die Auftraggeberin unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen als verbindlich an. Es gelten die jeweils auf der Website veröffentlichten AGBs. Sie sind gültig zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung. Eine Änderung behält sich ChangePro GmbH vor.
§ 1 Leistungen der ChangePro GmbH
Die ChangePro GmbH führt als Veranstalter Trainings/Seminare, Workshops, Vorträge, Supervisionen und Coachings durch. Die Veranstaltungen finden entweder in Präsenz oder online statt. Die Dienstleistungen werden durch die Trainer*innen in eigener Verantwortung erbracht. Die ChangePro GmbH übernimmt für den Inhalt und die Art der Durchführung des Trainers/der Trainerin oder des Coachs keine Haftung.
§ 2 Anmeldung/Vertragsabschluss
(1) Anmeldungen, Vertragsabschlüsse und Aufträge können formlos per Mail, mündlich oder online erfolgen.
(2) Die Daten werden nach den entsprechenden Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetztes behandelt und ausschließlich im notwendigen Rahmen verwendet. Eine Datenweitergabe an Dritte zu Werbezwecken wird nur mit ausdrücklicher Genehmigung durchgeführt. Mit der Absendung erklärt sich der Absender bis auf Widerruf bereit, E-Mails durch der ChangePro GmbH zu erhalten. Die Anmeldung zur Teilnahme am Training oder Coaching - online oder präsent - ist verbindlich.
(3) Ihre Daten werden für interne Zwecke elektronisch gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
§ 3 Widerrufsbelehrung
(1) Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht. Die Frist beträgt 14 Tage nach Vertragsabschluss. Innerhalb dieser 14 Tage kann ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen werden. Der Widerruf ist zu richten an:
ChangePro GmbH
Von-Steuben-Str. 21
48143 Münster
Oder
info@changepro.de

(2) Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
(3) Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen dann, wenn der Unternehmer die Dienstleistung vollständig erbracht hat.
(4) Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem der Verbraucher ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt und seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.
§ 4 Teilnahmevoraussetzungen
(1) Für die Teilnahme an unseren Trainings – präsent und online - wird ein stabiler psychischer und physischer Zustand der Teilnehmer*innen vorausgesetzt. Wenn sich Teilnehmer*innen zurzeit oder in vergangener Zeit in psychologischer und/oder psychiatrischer Behandlung befinden oder befunden haben, so ist von ihm/ihr die Teilnahme an unseren Trainings zuvor mit dem behandelnden Arzt oder Therapeuten abzusprechen.
(2) Aus Gründen der Qualitätssicherung erhalten Teilnehmer der Seminare erst bei einer Anwesenheit von mindestens 80% der Seminarzeit ihr Zertifikat.
§ 5 Ablehnung und Ausschluss von Teilnehmer*innen
(1) Die ChangePro GmbH ist berechtigt, Teilnehmer*innen vor der Veranstaltung ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Bereits gezahlte Seminargebühren werden in diesem Fall zu 100% zurückerstattet.
(2) Teilnehmer*innen, die wiederholt den Veranstaltungsablauf stören oder der Veranstaltung zur Anwerbung von Personen missbrauchen oder Fremdprodukte verkaufen, können vom Veranstaltungsleiter von der Veranstaltung ausgeschlossen werden. Die Veranstaltungsgebühr ist in diesem Fall zu 100% zu entrichten. Dies bezieht sich auch auf die Onlineangebote.
§ 6 Preise/Zahlungsbedingungen
(1) Es gelten die Konditionen der zum Zeitpunkt der Veranstaltungsdurchführung gültigen Preisliste. Bei Firmenveranstaltungen und vergleichbaren Veranstaltungen sowie Consultingleistungen gelten die Konditionen des Angebotes bzw. der Auftragsbestätigung.
(2) Ein Nicht-Erscheinen bzw. eine nur zeitweise Teilnahme an einer Veranstaltung berechtigt nicht zur Preisminderung.
(3) Ein Nicht-Erscheinen gilt nicht als Stornierung.
(4) Die Möglichkeit einer außerordentlichen Kündigung wird im Einzelfall entschieden.
(5) Alle Preise verstehen sich zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Veranstaltungsgebühr wird sofort nach Rechnungseingang bzw. spätestens am Veranstaltungsbeginn fällig und ist auf das Konto der ChangePro GmbH zu überweisen, die Preise sind grundsätzlich netto aufgeführt.
(6) Hotel-, Verpflegungs-, Reise- und Transferkosten sind grundsätzlich in der Veranstaltung nicht enthalten, es sei denn in der Trainingsausschreibung ist ausdrücklich etwas Anderes geregelt.

§ 7 Absagen /Stornierungen/Umbuchungen seitens des Kunden/der Kundin
(1) Stornierungen seitens des Teilnehmers/des Auftraggebers müssen schriftlich bei Trainingsteilnahme erfolgen. Bis 21 Tage vor Beginn einer Veranstaltung werden EUR 100,00 Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt. Ab dem 21. Tag vor dem Veranstaltungstag werden 100% des Veranstaltungspreises fällig.
Stornierungen von Coachingterminen sind 24 Stunden vorher telefonisch oder per Mail zu tätigen. Danach wird das vollständige Honorar fällig.
(2) Umbuchungen
Bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn können Umbuchungen vorgenommen werden. Diese werden pauschal mit € 50,00 Euro berechnet. Umbuchungen können nur einmalig vorgenommen werden, das 14-tägige Rücktrittsrecht nach Umbuchung ist hierbei ausgeschlossen.
Folgende Umbuchungen sind möglich:
• Eine Umbuchung auf ein Training des gleichen Inhalts zu einem späteren Zeitpunkt innerhalb von zwölf Monaten
• Eine Umbuchung auf ein Training mit geringerem Preis, die Preisdifferenz ist nicht erstattungsfähig.
• Eine Umbuchung auf ein Training mit höherem Preis, die Preisdifferenz muss zugezahlt werden (auch bei gleichem Thema).
Sonderveranstaltungen oder Einzelseminare können nicht umgebucht werden. Bei den Umbuchungen sind die Voraussetzungen zur Zulassung der entsprechenden Trainings zu erfüllen.
(3) Ersatzteilnehmer
Es können kostenfrei Ersatzteilnehmer*innen benannt werden, sofern diese die Teilnahmevoraussetzungen, sowie die Voraussetzungen zur Zulassung der entsprechenden Trainings erfüllen. Ersatzteilnehmer*innen müssen umgehend schriftlich mit allen Anmeldedaten an die ChangePro GmbH gemeldet werden.
(4) Aufträge an die ChangePro GmbH zur Durchführung von Firmenschulungen sind bindend. Bei Nicht-Durchführung, Stornierung ab dem 14. Tag vor Veranstaltungsbeginn oder vorzeitigem Abbruch ist der volle Rechnungsbetrag fällig.
§ 8 Absage/Stornierung/Verschiebung durch den Veranstalter/Veränderung in der Trainingsdurchführung
(1) Wir behalten uns vor, auch bestätigte Veranstaltungen aus organisatorischen oder sonstigen wichtigen Gründen (z. B. bei geringer Teilnehmerzahl) bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn abzusagen. Bei Ausfall der Veranstaltung - z. B. bedingt durch höhere Gewalt - können gegenüber der ChangePro GmbH keine Regressansprüche geltend gemacht werden.
(2) Findet das Training nicht statt, wird die vorab gezahlte Gebühr an den Besteller zurück überwiesen. Die ChangePro GmbH haftet für keine weiteren Kosten, die im Zusammenhang eines stornierten Trainings anfallen.
(3) Der Trainingsort ist in der aktuellen Trainingsbeschreibung oder im Bestätigungsschreiben angegeben, bei Firmenveranstaltungen im Angebot bzw. in der Auftragsbestätigung. Verlegungen des Trainingsortes sind vorbehalten. Die Trainings beginnen in der Regel um 9:00 Uhr und umfassen 8 Unterrichtsstunden à 45 Minuten pro Tag. Es gelten die Angaben der Anmeldebestätigung.
(4) Sollte der gebuchte Trainer/die Trainerin wegen Krankheit, aus organisatorischen Gründen o.ä. ausfallen, behalten wir uns vor nach Absprache mit dem Kunden einen anderen Trainer/andere Trainerin einzusetzen. Es besteht kein Anspruch auf einen bestimmten Trainer/Trainerin.
§ 9 Seminarunterlagen & Copyright, Markenschutz
Alle Unterlagen, Videos, Audio-CDs, Inhalte der Webseite usw. die durch die ChangePro GmbH zur Verfügung gestellt werden, beinhalten das Copyright der ChangePro GmbH. Die Unterlagen, Videos, Audio-CDs, Inhalte der Webseite, usw. dürfen nicht ohne ausdrückliche und schriftliche Genehmigung, auch nicht auszugsweise, in irgendeiner Form weitergegeben, veröffentlicht, vervielfältigt oder für eigene Veranstaltungen verwendet werden. Jede über die eigene private Nutzung hinausgehende Vervielfältigung, Verbreitung oder sonstige Verwendung dieser Inhalte ist Teilnehmer*innen ausdrücklich untersagt.
§ 10 Audio- und Video- und Foto-Aufnahmen
(1) Video-, Foto- und Audioaufnahmen dürfen seitens der Teilnehmer*innen ausschließlich nach vorheriger Genehmigung durch die ChangePro GmbH angefertigt werden.
(2) Private Fotos dürfen angefertigt werden, sofern dies den Veranstaltungsablauf nicht stört. Die Veröffentlichung der Aufnahmen auf elektronischem Weg, in Printmedien und/ oder allen anderen Medien bedarf ebenfalls der schriftlichen Genehmigung der ChangePro GmbH. Dabei sind die gesetzlich vorgeschriebenen Rechte am eigenen Bild zu beachten.
(3) In Veranstaltungen werden zum Teil Foto-, Video- und Audioaufzeichnungen durch die Mitarbeiter der ChangePro GmbH oder eine von ihnen dazu berechtigte Person gemacht. Teilnehmer*innen erteilen mit der Veranstaltungsteilnahme die Zustimmung zur privaten und gewerblichen Verwertung dieser Aufzeichnungen. Teilnehmer*innen geben ihr Einverständnis, dass das Gruppenfoto zu Werbezwecken in den sozialen Netzwerken der ChangePro GmbH verwendet werden darf. Ein Anspruch auf Provision oder andere Zahlungen wird grundsätzlich ausgeschlossen, sofern dies nicht im Voraus schriftlich anders vereinbart wurde.
§ 11 Vorhaltung geeigneter IT-Infrastruktur und Software
Jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin ist für die Bereitstellung und Gewährleistung eines Internet- Zugangs (Hardware, Internetanschluss, etc.) und der sonstigen zur Nutzung von Online-Angeboten der ChangePro GmbH notwendigen technischen Einrichtungen und Software (insbesondere Webbrowser und Acrobat Reader®) selber und auf eigene Kosten sowie auf eigenes Risiko verantwortlich.
§ 11 Geheimhaltung der Online-Zugangsdaten
Um unsere gebührenpflichtigen Online-Angebote zu nutzen, benötigt jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin individuelle Zugangsdaten. Jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin ist verpflichtet, seine besonderen Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) zur individuellen Nutzung der von der ChangePro GmbH bereitgestellten Online-Angebote geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben.
§ 12 Haftung
(1) Die ChangePro GmbH haftet dem Teilnehmer/Auftraggeber gegenüber nur für vorsätzliches und grob fahrlässiges Verhalten, gleich aus welchem rechtlichen Grund. Die persönliche Haftung von Mitarbeitern oder Unterauftragnehmern, die als Erfüllungsgehilfen der ChangePro GmbH tätig geworden sind, ist ausgeschlossen.
(2) Die ChangePro GmbH haftet weder für mittelbare Schäden (z. B. Folgeschäden, reine Vermögensschäden oder entgangenen Gewinn) noch für Verlust von Daten und/oder Programmen oder Dingen. Es werden alle möglichen Schadensersatzansprüche gegen die ChangePro GmbH ausgeschlossen. Für die vom Teilnehmer/Auftraggeber während einer Schulung eingebrachten Sachen kann keine Haftung übernommen werden.
(3) In diesem Vertrag sind alle Rechten und Pflichten geregelt. Änderungen bedürfen der Schriftform.
(4) Unsere Trainings und Coachings haben keinen therapeutischen Anspruch. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen übernehmen die Verantwortung für sich selbst in vollen Umfang.
(5) Die ChangePro GmbH schuldet keinen bestimmten Erfolg hinsichtlich des vom Teilnehmer gewünschten Resultates eines Kurses.
(6) Teilnehmer*innen sind für die mitgebrachten Wertgegenstände selbst verantwortlich. Die ChangePro GmbH übernimmt keine Haftung bei Diebstahl, Verlust oder Beschädigung der Wertgegenstände.
§ 13 Datenschutz/Vertraulichkeit
(1) Die ChangePro GmbH verpflichtet sich, Informationen - gleich welcher Art - über den Teilnehmer und/oder die Geschäfts- und/oder Betriebsinterna vertraulich zu behandeln. Der Teilnehmer/Auftraggeber erklärt sich mit der Verarbeitung seiner Daten einverstanden, soweit es für den Zweck des Vertrages erforderlich ist.
(2) Die Teilnehmer*innen verpflichten sich, Informationen über Internas der ChangePro GmbH und über andere Teilnehmer*innen vertraulich zu behandeln.
(3) Der Name des Auftraggebers darf in eine Referenzliste ohne weitere Zustimmung desselben aufgenommen werden.
(4) Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass die erwähnten Produkte, Verfahren und sonstige Namen frei von Schutzrechten Dritter sind.
§ 14 Gerichtsstand
Der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit einem Auftrag an die ChangePro GmbH ist Münster.
§ 15 Schlussbestimmung
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingung oder eine Bestimmung im Rahmen darüber hinaus gehender Vereinbarung unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Es gilt deutsches Recht.
Januar 2021

 

Datenschutzgrundverordnung für Coachees

Einhergehend mit der neuen Datenschutzgrundverordnung, haben wir für unsere Coachings ein neues Formblatt, um den Datenschutz zu gewährleisten.

Telefon: 0251 9876902
Fax: 0251 9876904
info@changepro.de

Newsletter
Impressum
AGB

powered by webEdition CMS